Die Jury hat entschieden

Auch der 55. Literarische Wettbewerb der GAD ist geprägt durch die immer noch sich auswirkenden Beeinträchtigungen durch die Pandemie. Das wir auch im zweiten Pandemie-Jahr wieder die 100er-Buchgrenze bei den Einreichungen, durch 29 Verlage und Verlagsgruppen, erreicht haben, zeigt einmal mehr, dass die Wissenskompetenz unserer 60 Damen und Herren Juroren in den entsprechenden Fachgebieten von den Verlagen hochgeschätzt ist und zeigt damit auch, dass unser Wettbewerb anerkannt und wertgeschätzt wird. Unsere Bewertungs-Benchmark (mind. 5 Bewertungen/Buch) trägt dazu ebenfalls bei und unterscheidet unseren Wettbewerb nicht nur dadurch, u.a. signifikant, von am Markt ebenfalls agierenden Mitbewerbern und Online-Bloggern.

Wir danken allen Verlagen und Autoren für ihre engagierte Teilnahme, gratulieren herzlich und hoffen auf eine (Präsenz-)Preisverleihung anlässlich der Frankfurter Buchmesse im Herbst!

Anschrift

Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.

Burgstraße 35

59755 Arnsberg

Kontakt

Telefon:+49 (0)2932 - 894 5355

Fax:+49 (0)2932 - 931 007

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtliche Hinweise