57. Mitgliederversammlung 2016

Zur 57. Jahrestagung trafen sich die Mitglieder der GAD Gastronomische Akademie Deutschlands e.V. in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn im neuen Marriott World Conference Center, das sich mitten im historisch bedeutsamen ehemaligen Regierungsviertel befindet. Von dort lud GAD-Vizepräsident Florian Koch als gebürtiger Bonner die Teilnehmer zu einem ausgedehnten aber kurzweiligen Spaziergang ein, der die ein oder andere versteckte Sehenswürdigkeit sowie "Bönnsche Anekdoten" über das Leben in Bonn enthielt. So lernten die Teilnehmer das "Bröckemännche" kennen, erfuhren u.a. die Hintergründe der "Diplomatenrennbahn" und konnten am Ende auch die Frage mit einem Schmunzeln beantworten was Beethoven mit Queen Victoria zu tun hatte.

Beethoven war dann auch Hauptthema am Zielort des Spaziergangs. Die international renommierte Bonner Pianistin Susanne Kessel präsentierte in einem exklusiven Hauskonzert ihr Projekt "250 piano pieces for Beethoven", das bis zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens im Jahr 2020 fertig gestellt sein soll und als "work in progress" bereits heute vielfach Beachtung findet. Besonders beeindruckend war die kreative und teils außergewöhnliche Präsentation der Musikstücke, die allesamt von noch lebenden unterschiedlichen Komponisten aus verschiedenen Genres komponiert wurden.

Ein noch sehr junger Bonner überraschte die Gäste nach der Rückkehr im Hotel in flüssiger Form als Gin-Tonic: Der SIEGFRIED Rheinland Dry Gin wurde 2014 mit dem Leit-Botanical Lindenblüte kreiert und erfreut sich seitdem an diversen internationalen Auszeichnungen, unter anderem dem World Spirit Award. Alexander Stadler, Küchenchef des Konrad's im Marriott Bonn begeisterte nach dem Empfang mit seiner Interpretation traditioneller deutscher Gerichte aus verschiedenen Regionen in drei Gängen.

 

Am nächsten Tag stand die politische und deutsche Geschichte mit einer Führung im Haus der Geschichte und dem Besuch des ehemaligen Plenarsaals auf dem Programm. Unter dem Motto "Vergesst Syrien nicht!" präsentierte Vorstandsmitglied Jürgen Wolf anschließend zu Beginn der Mitgliederversammlung eine bewegende Reisedokumentation mit Bildern kulturhistorischer Bauwerke, die in dieser Form heute leider nicht mehr existieren.

Die 57. Jahrestagung ging dann nach einer erfolgreichen Mitgliederversammlung mit einer Brauhaus-Tour, auf der u.a. auch das Bonner Bier "Bönnsch", ein obergäriges hefetrübes Bier, verkostet werden konnte, mit einer rheinischen Brauer-Mahlzeit in der letzten Station der besuchten Brauhäuser im Bierhaus Machold zu Ende. GAD Vizepräsident Florian Koch zeigte sich abschließend zufrieden mit dem Verlauf der Jahrestagung und freute sich darüber, dass viele teilnehmende Mitglieder die "kleine" rheinische Stadt Bonn zukünftig mit neuen und liebenswerten Erinnerungen verbinden werden.

(Mitglieder finden weitere Impressionen der Jahrestagung im passwort-geschützten Bereich)