Sonderausstellung (September 2010)

Carl Friedrich von Rumohr (1785 - 1843) und die Gastronomische Akademie Deutschlands

Seit ihrer Gründung vor 50 Jahren setzt sich die Gastronomische Akademie Deutschlands in besonderem Maße für das Vermächtnis des deutschen Gastrosophen Carl Friedrich von Rumohr ein und verleiht seit 1963 an Persönlichkeiten, die sich um die Kochkunst und Tafelkultur in besonderem Maße verdient gemacht haben einen Carl-Friedrich-von-Rumohr-Ring.

Das Rumohr-Jahr 2010 zum 225. Geburtstag beginnt mit der Ausstellung "Kunst, Küche und Kalkül" vom 19.09.10 - 16.01.11 im Museum Behnhaus Drägerhaus in Lübeck. Informationen zur Ausstellung finden Sie hier: Information / Programm zum Download

Weitere Informationen zum Rumohrjahr finden Sie auch auf der Internetseite der Rumohr-Gesellschaft: www.rumohr-gesellschaft.de.