Rundbrief II - Dezember 2007 Drucken E-Mail
Liebe Mitglieder, verehrte Förderer und Freunde der Gastronomischen Akademie Deutschlands,

die Mitgliederversammlung liegt hinter uns und ich nutze den Versand des Protokolls, um Ihnen zusätzliche bzw. ausführlichere Informationen zum Geschehen der letzten Monate zu geben.

Jahrestagung

Bereits der Begrüßungsabend, den Andreas Eggenwirth, unter Einbindung der bezaubernden "Miniköche", rund um die Äpfel - was Speisen und Getränke betrifft - gestaltet hat, war ein Erlebnis. Wie sich der traditionelle Äppelwoi entwickelt hat und welche Perspektiven sich daraus für die Gastronomie ergeben, hat überrascht.

Einzelheiten der Mitgliederversammlung, mit erfreulich guter Beteiligung und zahlreichen IHV-Mitgliedern als Gäste, entnehmen Sie bitte dem Protokoll.

Unstrittiger, und von allen Teilnehmern sehr gelobter, Höhepunkt war jedoch der Galaabend mit der Verleihung des Rumohr-Ringes an Pierre Lurton. Ein hervorragendes Menü, großartige Weine, ein bilinguales Grußwort von Cai-Asmus von Rumohr, eine von hoher Wertschätzung geprägte Laudatio von Dr. Rowald Hepp und ein charmanter, erfrischend natürlicher Pierre Lurton werden diesen Abend lange in Erinnerung halten. 

Neue Mitglieder:

Als neue Mitglieder konnten wir inzwischen Corinna Bonnekamp und Jürgen Wolf begrüßen und Horst Georg Wende wieder bei uns aufnehmen.

Corinna Bonnekamp, Geschäftsführerin der Firma Peter Turczak eventeam, ist Juristin und Dozentin. Sie hat sich bereit erklärt ihr Wissen im Arbeitskreis einzubringen. Ihren Einführungsvortrag mit dem Titel "Chancen der Eventgastronomie" wird sie bei passender Gelegenheit halten - wir freuen uns darauf.

Jürgen Wolf ist Inhaber von Wolf's Party Service in Dortmund, Absolvent der Hotelfachschule Heidelberg sowie langjähriger Vorsitzender des Schulvereins der WIHOGA, der auch sein beeindruckender Einführungsvortrag gewidmet war. Alle weiteren (Ehren-) Ämter zu nennen würde den Rahmen sprengen. Zu erwähnen ist jedoch seine Auszeichnung mit der Goldenen Ehrennadel mit Brillanten des DEHOGA NRW 2007.

Arbeitskreis:

Im September haben sich Lis Droste, Thomas Goerke, Manfred Kestel, Reinhold Metz und Hubert Möstl unter Leitung von Hermann Grüner bei unserem Mitglied Albert Bouley zu einer Sitzung in Ravensburg getroffen. Ziel war es, vorhandenes Material auf Aktualität zu bewerten, dieses für das Internet aufzubereiten und weitere Veröffentlichungen vorzubereiten.

In diesem Zusammenhang erinnert Hermann Grüner daran: Jedes Mitglied der GAD ist stets willkommenes Mitglied im Arbeitskreis.

Seminar:

Mit bereits 40 Anmeldungen zeichnet sich für das Seminar 2008 in Gießen wieder ein großes Interesse an den gebotenen Themen ab.

Obwohl das Programm erst spät bekannt gegeben werden konnte, haben es einige Schulbehörden noch in ihre Empfehlungen aufgenommen.

Bis zum Jahresende werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Seminars 2007 kontaktiert, um herauszufinden, ob sie ihre Schnuppermitgliedschaft in eine ordentliche Mitgliedschaft in der GAD umwandeln möchten.

Weiterhin ungeklärt ist, wie wir betriebliche Ausbilder für das Seminar gewinnen können.

Das Seminar 2009 ist in Erfurt vorgesehen. 

Tafelrunde:

Neben den anderen Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte blieb für eine Tafelrunde kein Erfolg versprechender Termin frei.

Dafür sind für 2008 die Vorbereitungen soweit fortgeschritten, dass wir Sie für Ende April / Anfang Mai nach Wetzlar und im September nach Ahrenshoop werden einladen können. 

Literarischer Wettbewerb:

Für die Abschluss-Sitzung der Preisrichter wurde als Termin der 27. bis 29. Juni 2008 und als Ort Gelsenkirchen festgelegt.

Nach wie vor wird sich Ruth Ulrich über Kontaktaufnahme von Mitgliedern freuen, die ihr Spezialwissen als Juroren einbringen möchten.

Deutsche Jugendmeisterschaften

Große Anerkennung fand die Übergabe des mit Fachbüchern gefüllten Rucksacks der GAD an Frau Nathalie Conin, Hotelfachfrau im Hotel Intercontinental in Köln, bei den Deutschen Jugendmeisterschaften am 29. Oktober im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter durch Präsident Hubert Möstl. Für dieses Engagement der GAD haben Präsident Möstl und Roland Bickel Dankschreiben von Frau Hartges erhalten.

GAD-Buffet 2008

Auf die Einladung zur Beteiligung mit Bild, Text und/oder Anzeige in der nächsten Ausgabe des GAD-Buffet, gab es bereits zahlreiche Reaktionen.

Trotzdem ist Redaktionsleiter Peter Figge weiter für jede Anregung und jeden Beitrag dankbar.

GAD-Bibliothek

Ein weiteres Angebot, die GAD-Bibliothek in der Susanna-Eger-Schule in Leipzig zu vervollständigen kam von Hugo Matthaes. Er bot an, das gesamte Archiv der Zeitschrift Der Hotelier zur Verfügung zu stellen. Dafür schon jetzt ganz herzlichen Dank, auch wenn eine Übergabe voraussichtlich erst im Januar 2008 erfolgen kann.

Kommunikation

Außer dem von Florian Koch vorgestellten neuen Internet-Auftritt, gab es für die Teilnehmer an der Jahrestagung auch die neuen Displays zu bewundern. Dabei handelt es sich um drei, die GAD allgemein betreffende, je eines für den Literarischen Wettbewerb, das Seminar, den Arbeitskreis und den Rumohr-Ring sowie zwei, die unsere Förderer würdigen. Damit kann sich die GAD zu jedem Anlass passend darstellen.

IHV

Alle in Frankfurt anwesenden IHV-Mitglieder nahmen diesmal an der Mitgliederversammlung der GAD teil, während leider nur ein GAD-Mitglied zu deren Versammlung kam.

Als nächste Termine kündigt die IHV ein zwangloses Mitgliedertreffen Ende März 2008 in Dresden sowie eine - noch zu terminierende - Reise an. Zu beiden werden die GAD-Mitglieder wieder eine Einladung erhalten. 

Jahrestagung 2008

Inzwischen steht fest: Die Jahrestagung 2008 wird von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. September in Nürnberg stattfinden. Doch nicht nur das, der gerade eingegangene Programmvorschlag lässt auf ein ganz besonderes Wochenende schließen.

 

Mit guten Wünschen für die vorweihnachtliche Zeit, eine geruhsame Weihnacht und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr grüßt Sie im Namen des Vorstandes sehr herzlich 

Hubert Möstl
   Präsident

 

 

GAD goes Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook


Anschrift / Telefon

Kontaktieren Sie die Geschäftsstelle der GAD gerne auch per Post oder Telefon:

Burgstraße 35
59755 Arnsberg

Tel.: +49 (0)2932 - 894 5355
Fax: +49 (0)2932 - 931 007


 

© 2017 Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.