Preisträger 2011 Drucken E-Mail

Zum 45. Literarischen Wettbewerb 2011
wurden folgende Auszeichnungen vergeben:

 1 Goldene Feder
1 Sonderpreis
8 mal Gold
39 mal Silber

 


Unbenanntes Dokument

Goldene Feder 2010

Goldene Feder für "Die vegetarische Kochschule"

Die vegetarische Kochschule - Küchenpraxis, 250 Rezepte, Warenkunde
von Christel Kurz
Verlag: Christian Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: Die vegetarische Kochschule ist ein besonders herausragendes Buch, das nicht nur für den Hobbykoch sondern auch für die professionelle Küchenpraxis einen sehr hohen Nutzwert hat. Das Buch ist sehr gut nach Rezepten und Sachgruppen gegliedert. Das Layout, die Bildqualität und die Illustrationen sind exzellent. Imponierend ist, mit welcher Phantasie und Vielfalt leckere Rezepte vorgestellt werden, alle Vorgänge werden schrittweise dargestellt und mit einer umfangreichen Warenkunde gut verständlich erklärt. Ein Buch, das einen gesellschaftlichen Trend aufgreift und mit hoher Qualität neue Zielgruppen erschließt. Ein Lehr­ und Kochbuch der ganz besonderen Art.


Die vegetarische Kochschule

Sonderpreis 2011

Sonderpreis 2011 - Würdigung eines Lebenswerkes

sansibar - strandküche
von Herbert Seckler
Verlag: Südwest Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: Traditionelle Gerichte und neue Rezeptideen begeistern und machen Appetit! Herbert Seckler berichtet sehr informativ über Geschichte und Tradition der legendären Sansibar, über die Küche und das Personal. Mit tollen Fotografien und zahlreichen Originalrezepten überzeugt das Buch sowohl als Geschenkidee, für den Hausgebrauch oder als Mitbringsel und Andenken an einen Sylt­-Urlaub.


Sonderpreis 2011: sansibar - strandküche

Goldmedaille

Goldmedaille - Alle Kategorien

schöner kochen
von Rafael Pranschke
Verlag: Becker Joest Volk Verlag, Hilden
erschienen: 2010

Beschreibung: Der Foodstylist Rafael Pranschke vermittelt in dem Kochbuch „schöner kochen“ Schritt für Schritt die Kunst der perfekten Zubereitung und des Anrichtens. Er gibt Hinweise und Kniffe, mit denen das Anrichten garantiert gelingt. Komplizierte Vorgänge sind einfach erklärt und mit sehr vielen guten Bildern ergänzt. Das Buch ist gut gegliedert, verständlich und hat einen sehr hohen praktischen Nutzwert. Ein sehr empfehlenswertes Kochbuch.

Goldmedaille: schöner kochen

Die Kochschule
von Vincent Boué und Hubert Delorme
Verlag: Christian Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: ´Die Kochschule ist ein hervorragendes, praxisnahes Lehrbuch für angehende Profiköche und anspruchsvolle Hobbyköche. Das Buch begeistert und hat seinen Titel wahrlich verdient. Es ist ein ganzheitliches Werk mit sehr hohem Nutzwert. Das hochinformative Buch mit beigefügter DVD enthält 200 Küchentechniken und Arbeitsschritte, 250 Rezepte und 1000 Fotos. Die Zubereitungen werden sehr gut erklärt und bildlich gut dargestellt. Es enthält alles, was man wissen muss, um zu Hause oder in einer Profiküche zu bestehen. Das Buch ist beeindruckend und sehr zu empfehlen.

Goldmedaille: Die Kochschule

Sacher - eine kulinarische Schatzkiste
von Christoph Wagner
Verlag: Edition Styria, Wien, Österreich
erschienen: 2010

Beschreibung: Angelehnt an die klassische Sacher­Küche sind viele Rezepte neu interpretiert und zeitgemäß fotografisch dargestellt. Darüber hinaus besticht das besonders empfehlenswerte Buch mit seiner edlen Aufmachung. Die gut gegliederten, nachvollzieh­ und nachkochbaren Rezepturen aus der österreichischen Küche machen das Blättern darin zu einem echten Genuss und das Werk zu einer wahren Schatzkiste.

Goldmedaille: Sacher - eine kulinarische Schatzkiste

Ducasse - Die besten Rezepte
von Alain Ducasse
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart

erschienen: 2011

Beschreibung: Ein opulenter Sammelband zur modernen französisch­inspirierten Küche mit ausgesprochen guten und appetitanregenden Fotografien, der dem Leser eine Möglichkeit gibt, es dem Meister gleich zu tun. Das besonders empfehlenswerte Buch stellt eine Essenz der besten Gerichte aus Alain Ducasses fünf bereits erschienenen „Grands Livres“ dar und lässt diese moderne Enzyklopädie der Kochkunst von heute von Könnern für Könner entstehen.

Goldmedaille: Ducasse - Die besten Rezepte

Frozen Desserts
von Francisco J. Migoya
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart

erschienen: 2011

Beschreibung: Granité, Parfait, Halbgefrorenes, Eisbomben, Souffé, Mousse – von Eis in all seinen Variationen handelt dieses moderne Standardwerk für die Patisserie. In 200 traumhaften Rezepten erhält der Leser äußerst exakte und gewissenhafte Anweisungen zur Herstellung der gefrorenen Desserts, begleitet von brillanten Fotos, die den vorzüglichen Rezeptteil abrunden. Dazu stellt das besonders empfehlenswerte Buch auch Gerätebeschreibungen und die Anwendung derselben sowie Informationen rund um die Warenkunde ausführlich dar.

Goldmedaille: Frozen Desserts

Italiens Weinwelten
von Dr. Steffen Maus
Verlag: Gebrüder Kornmayer, Dreieich

erschienen: 2011

Beschreibung: Locker und unterhaltsam geschrieben und voll von Geschichten und Details, nicht nur rund um Italiens Weine, sondern auch über das Lebensgefühl und die kulturellen Hintergründe. Das macht das Buch zu einem besonders empfehlenswerten Lesevergnügen für Weinkenner genauso wie für Italien­Fans.

Goldmedaille: Italiens Weinwelten

Das grosse Buch der Desserts
Verlag: Teubner Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: Das besonders empfehlenswerte Dessertbuch überzeugt mit einer übersichtlichen Warenkunde und interessanten Rezepturen, die bekannte Klassiker und moderne Rezepte verbinden. Die Fotografien sind ausgezeichnet ­- sie zeigen sowohl das fertige Dessert als auch die notwendigen Arbeitsschritte, die ausführlich beschrieben sind. In der Profiküche wie auch für den engagierten Semiprofi eignet sich das Buch als Standardwerk zum Zubereiten von allen Arten süßer Nachspeisen.

Goldmedaille: Das grosse Buch der Desserts

Küche: Lebensmittel und Qualität
Verlag: Trauner Verlag, Linz, Österreich
erschienen: 2010

Beschreibung: Das umfassende Nachschlagewerk zur Herkunft, Verwendung und Lagerung von Lebensmitteln ist vor allem auf Grund exakter Erläuterungen und ergänzendem Bildmaterial sowohl für Fachleute als auch für Hobbyköche oder Auszubildende gut nachvollziehbar. Wer sich nicht nur mit Rezepten beschäftigt, sondern auch mit den eigentlichen Zutaten auseinander setzen möchte, findet in dem empfehlenswerten Buch alle wichtigen Informationen zur Warenkunde und praktische Orientierungshilfen für den bewussten Einkauf und den Umgang mit frischen und naturbelassenen Lebensmitteln in der Küche.
Goldmedaille: Küche - Lebensmittel & Qualität

Silbermedaille

Kategorie Kochen, Backen, Getränke

Der Grünkohl-Casanova
von Matthias Kaiser
Verlag: Art de Cuisine, Erfurt
erschienen: 2009

Beschreibung: Der Autor Matthias Kaiser, ein begnadeter Koch und Fotograf, veröffentlicht mit diesem Werk mehr als ein reines Rezeptbuch. Regionale Rezepturen aus Großmutters Küche packt er in unterhaltsame Anekdoten, die mit wunderbaren Fotografien geschmückt sind. Zu den Gerichten erfährt der Leser die historischen Zusammenhänge bezüglich deren Herkunft. Ein empfehlenswertes Buch, das Interessierte sowohl zum Schmökern einlädt als auch zum Ausprobieren und Nachkochen animiert.

   Silbermedaille: Der Grünkohl Casanova

Trüffeln – die heimischen Exoten
von Jean-Marie Dumaine, Dr. Nikolai Wojtko
Verlag: AT Verlag, Aarau, Schweiz

erschienen: 2010

Beschreibung: Unterhaltende Lektüre, Bildband und exklusives Kochbuch in sich vereint. Der Kräuter­ und Trüffelpionier Jean­Marie Dumaine bringt sie uns zurück: unsere heimischen Exoten. Außergewöhnliche Rezepte, tolle Fotos und begeisternde Erklärungen erzählen viel Wissenswertes über einen Pilz, von dem man lange Zeit nicht wusste, dass er auch hierzulande vorkommt. Ein empfehlenswertes Buch für die Experten, die das Besondere lieben oder die, die es noch werden wollen.

Silbermedaille: Trüffeln - die heimischen Exoten

Fischerzunft
von André Jaeger
Verlag: AT Verlag, Aarau, Schweiz

erschienen: 2010

Beschreibung: Ein Buch für Menschen, die in der Kochkunst zuhause sind. Es besticht mit ausgezeichneten Farbfotografien und sehr guten Beschreibungen der Zubereitungen. Auf besondere Weise erzählt es die Geschichte des Kochs André Jaeger, der seit Jahrzehnten zu den besten seines Fachs gehört. Dieses empfehlenswerte Werk enthüllt und verewigt gastronomische Geheimnisse rund um sein Restaurant „Fischerzunft“, das seit Jahren regelmäßig mit 19 Gault­Millau­Punkten bewertet wird.

Silbermedaille: Fischerzunft

Sterne-Snacks
von Björn Freitag
Verlag: Becker Joest Volk Verlag, Hilden

erschienen: 2009

Beschreibung: Ein wunderbar aufgemachtes und toll bebildertes Buch, das neben Björn Freitags interessanten und kreativen Rezepturen viele Grundlagenrezepte für Saucen, Fonds und Dips enthält. Empfehlenswert ist das Buch auch für Vegetarier und Allergiker, für die es Alternativen in den Rezepten parat hält und mit dem Online­Mengenrechner kann man sich die benötigten Zutaten nach Bedarf ausrechnen lassen und eine Einkaufsliste erstellen.

Silbermedaille: Sterne-Snacks

Die Chinesische Tempelküche
von Martina Hasse
Verlag: AT Verlag, Aarau, Schweiz
erschienen: 2010

Beschreibung: Ein empfehlenswertes Buch der Sonderklasse für Freunde der Küche in China. Perfekt recherchiert und mit großem Können ist dieses Rezeptbuch inhaltlich und fotografisch umgesetzt und überzeugt nicht nur mit raffinierten Rezepten, sondern zieht den Leser auch mit seinen Informationen über die atemberaubenden Klöster und Tempel Chinas in seinen Bann und vermittelt darüber hinaus wertvolle Informationen zu typischen Zutaten, die in der vegetarischen chinesischen Küche zum Entgiften, zur Erhaltung der Gesundheit und als Anti­Aging­Mittel eingesetzt werden.

Silbermedaille: Die Chinesische Tempelküche

Der echte Geschmack
von Kille Enna, Georg Schweisfurth
Verlag: Christian Verlag, München

erschienen: 2010

Beschreibung: Der echte Geschmack ist eine gelungene, leidenschaftliche und genussvolle Reise durch die Vielfalt der Geschmackswelten. Die zum Teil außergewöhnlichen Rezepte sind nach Jahreszeiten saisonal geordnet, verständlich ausgelegt und gut geeignet zum Nachkochen. Die sehr schönen Fotos steigern die Freude am Essen und lassen das Wasser im Munde laufen. Die Leidenschaft der Autoren für handwerkliche Lebensmittelerzeugung, ökologischen Landbau und für die Produkte der Saison überträgt sich auf den Leser. Der echte Geschmack ist ein empfehlenswertes Kochbuch.

Silbermedaille: Der echte Geschmack

Hauptsache lecker!
von Steffen Henssler
Verlag: Dorling Kindersley Verlag, München
erschienen: 2011

Beschreibung: Eine schöne Sammlung von gut durchdachten und gut beschriebenen Rezepten mit kleinem, aber nützlichem Anhang. Besonders herausragend sind seine kreativen Rezeptideen und die vielen Variationsmöglichkeiten, die sich demjenigen bieten, der zuhause nachkocht. Darüber hinaus zeigt er sich auch von einer ganz privaten Seite und gewährt dem Leser Einblicke in sein Leben. „Hauptsache lecker“ ist ein absolutes Muss für alle Henssler­Fans und empfehlenswert für alle, die die asiatische Küche besser kennenlernen möchten und experimentierfreudig sind.

Silbermedaille: Hauptsache lecker!

Käse aus Frankreich
von Jean Serroy, Bernard Mure-Ravaud, Bruno Moyen
Verlag: Edition Styria, Wien, Österreich
erschienen: 2010

Beschreibung: Der sympathische Käsemeister fungiert in diesem wirklich informativen Käsebuch als Werbeträger für die französische Küche. Verbunden mit seiner eigenen Biographie und hervorragender Fachkenntnis werden dem Leser dieses empfehlenswerten Buches sowohl die Herstellungsverfahren von rund 170 Käsesorten bestens erklärt als auch Tipps und Käserezepte beigefügt, die sich gekonnt mit Anmerkungen zum richtigen Verzehrzeitpunkt und Weinempfehlungen abwechseln.

Silbermedaille: Käse aus Frankreich

Lebensmittel
von Joachim Beck, Ulrike Berges, Prof. Dr. Dietlind Hanrieder, Dr. Reinhard Löbbert
Verlag: Europa Lehrmittel Verlag, Haan
erschienen: 2010

Beschreibung: In dem Buch finden sich für interessierte Personen gute Informationen über gekaufte Lebensmittel und unklare Fachbegriffe. Außerdem dient das empfehlenswerte Buch als sinnvolle Ergänzung und zeitgemäßes Handbuch zur Thematik, etwa für Köche/innen oder Bäcker/innen und Lebensmittelverkäufer/innen. Wichtige Verbraucherinformationen und wiederkehrende Hinweise auf weiterführende Literaturtipps runden die Informationen ab.

Silbermedaille: Lebensmittel

Pure Nature
von Nils Henkel
Verlag: Fackelträger Verlag, Köln
erschienen: 2010

Beschreibung: Der Koch des Jahres 2009 Nils Henkel setzt mit diesem empfehlenswerten Buch ganz eigene Akzente – einzigartig und ebenso kreativ. Purer, unverfälschter Genuss und ein Höchstmaß an Qualität der ausgewählten Zutaten und Produkte stehen an erster Stelle und lassen mit diesem Werk innovative Geschmackserlebnisse entstehen, die höchsten Genuss gewähren.
Silbermedaille: Pure Nature

Alpechuchi
von Martin Bienerth
Verlag: Fona Verlag, Lenzburg
erschienen: 2010

Beschreibung: Martin Bienerth präsentiert seine Almgeschichten in einem wunderbar geschriebenen und bebilderten Buch. Gut gegliedert und übersichtlich gestaltet ist das empfehlenswerte Buch in seiner Vielfältigkeit eine Ausnahme. Viele nette und interessante Geschichten über das Almleben wechseln sich mit schmackhaften Rezepten rund um die typischen Almprodukte wie Milch, Rahm, Käse und verschiedene Kräuter ab.

Silbermedaille: Alpechuchi

Blütenküche
von Erica Bänziger, Ruth Bossardt
Verlag: Fona Verlag, Lenzburg
erschienen: 2010

Beschreibung: Essbare Blüten eignen sich nicht nur als kunstvolle Dekoration auf dem Teller, vielmehr kommen sie immer öfter als köstliche Bereicherung von allen erdenklichen Speisen zum Einsatz. Vor der Haustür oder im Garten gepflückt, bringen Sie jeden Gast zum Staunen. Erica Bänziger und Ruth Bossardt geben in diesem empfehlenswerten Buch zahlreiche Anregungen in Form von Rezepten für Vor- und Hauptspeisen sowie Desserts und Getränke rund um den Trend der Blütenküche.

Silbermedaille: Blütenküche

Kochen ist nichts für Angeber
von Gerhard Besler
Verlag: futec Verlag, Lünen a.d. Lippe
erschienen: 2010

Beschreibung: Ein Buch von einem Hobbykoch – gemacht für Hobbyköche. Zur Stilrichtung sagt der Autor selbst „Alles, was mir schmeckt“. Ein gelungenes, empfehlenswertes Werk, das Lust und Mut zum Kochen gibt und gute Erfolge garantiert. Es überzeugt vor allem mit der sehr übersichtlichen Gliederung und den klaren und gut verständlichen Texten bzw. rezeptorischen Zubereitungsanleitungen.

Silbermedaille: Kochen ist nichts für Angeber

Küchenschätze
von Anne-Katrin Weber, Sabine Schlimm
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: Amüsantes Hintergrundwissen zu Küchenklassikern gepaart mit Erinnerungen an früher – dieses liebevoll gestaltete und empfehlenswerte Buch beinhaltet neben kleinen informativen Geschichten jede Menge schmackhafter traditioneller Rezepte. Die nostalgischen Bilder passen bestens zu der Aufmachung und lassen dem Leser beim Schmökern der pfiffigen Rezeptvarianten und vielen Küchentipps das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Silbermedaille: Küchenschätze

Mein Himmel auf Erden
von Thomas Thielemann, Karl Schweisfurth
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: In eindrucksvoller Weise bringen die Autoren dem interessierten Leser „ihren Himmel auf Erden“ näher. Man erfährt in diesem empfehlenswerten Buch sehr viel über die verschiedenen Produkte. Glaubhaft und verständlich gehen die Autoren auf alternative Anbaumethoden und Züchtung ein und setzen ihr Konzept liebevoll in den verschiedenen Rezepten um.

Silbermedaille: Mein Himmel auf Erden

Meine Klassiker
von Alfons Schuhbeck
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: „Bayerische Landküche mit Stil und Rafinesse“ – in diesem empfehlenswerten Buch erwarten den Leser raffinierte Interpretationen der bayerischen Hausmannskost vom Spitzenkoch. Perfekt für den Hausgebrauch zeichnet sich das Werk durch einfache und verständliche Beschreibungen der Zubereitung und tolle Fotografien aus, die das fertige Gericht abbilden.

Silbermedaille: Meine Klassiker

Meine mediterrane Küche
von Vincent Klink
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: Vincent Klinks ungekünstelte Rezepte in diesem Werk strahlen eine bestechende Einfachheit aus. Die Rezepte der mediterranen Küche, die in diesem empfehlenswerten Buch zusammengestellt wurden, sind gut nachkochbar und appetitlich bebildert. Die persönlichen Erklärungen und beigefügten Tipps sind informativ und schon die Vorbereitung und das Besorgen der frischen Lebensmittel macht viel Freude – angelehnt an das sinnliche Lebensgefühl des Südens.

Silbermedaille: Meine mediterrane Küche

Saucen
von Monika Schuster
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: Fast jedes Gericht lebt von der Sauce! Eine attraktive Sammlung guter Saucenideen finden Interessierte in diesem Buch. Kreative und moderne Rezepte wechseln sich mit Saucenklassikern und Rezepturen für kalte Saucen, Dips und Fonds ab, die umfassend erläutert und von attraktiven Bildern begleitet werden.

Silbermedaille: Saucen

Biokisten-Kochbuch
von Cornelia Schinharl
Verlag: Kosmos Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Mit international geprägten Rezepten rund um die verschiedenen Gemüsesorten aus der Biokiste motiviert dieses Buch jeden Hobbykoch und Küchenprofi, sich saisonal und regional zu ernähren. Die einfachen und doch schmackhaften Rezepturen zu jedem Gemüse sind übersichtlich nach den verschiedenen Jahreszeiten gegliedert. Zudem überzeugt das „Biokisten­Kochbuch“ mit ansprechenden Bildern. Viele Zusatzinformationen, Tipps und Tricks machen das Buch vor allem auch für Neulinge sehr empfehlenswert.

Silbermedaille: Biokisten Kochbuch

Gut gekocht! Das Grundkochbuch
von Cornelia Schinharl
Verlag: Kosmos Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Dieses Kochbuch ist eine Bereicherung für jeden jungen Haushalt und jeden Kochneuling, der die ersten Versuche in der Küche wagt. Mit einer ansprechenden Aufmachung und appetitanregenden Fotos, werden dem Leser Grundrezepte, aber auch eine Vielzahl von modernen Rezepturen näher gebracht und verständlich erklärt. Zudem finden sich viele nützliche Tipps zu den einzelnen Speisen und deren Zubereitung in diesem empfehlenswerten Buch.

Silbermedaille: Gut gekocht!

Saucen – samtig. schaumig. cremig.
von Peter Auer
Verlag: Kosmos Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: In diesem Buch findet sich das kompakte Wissen zu verschiedenen Saucen, Pesto, Dips, Chutneys und süßen Ideen zum Verfeinern von Nachspeisen – sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Saucenliebhaber. Die gute und sehr umfassende Gliederung dient dem Gebrauch, das reichhaltige Grundlagenwissen und Tipps zur ersten Hilfe für verunglückte Versuche runden das empfehlenswerte Buch ab.

Silbermedaille: Saucen - samtig, schaumig, cremig

Italia
von Carlo Bernasconi, Marlisa Szwillus
Verlag: Kosmos Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Wer gern in Italien Urlaub macht und die italienische Küche liebt, holt sich mit diesem empfehlenswerten Buch Urlaubsfeeling ins Haus, denn es besticht durch abwechslungsreiche, pfiffige und gesunde Rezepte, die sich dank der guten Beschreibungen leicht nachkochen lassen. Aufgelockert und ergänzt werden die Rezepte durch liebevoll gestaltete Seiten, auf denen einzelne Zutaten wie typische Käse, Brot oder einzelne Gemüsesorten vorgestellt und nützliche Tipps verraten werden.

Silbermedaille: Italia

Die neue regionale Küche
von Thomas Ruhl
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Klare Texte, eine nachvollziehbare Gliederung, sehr schönes Layout verbunden mit hervorragenden Fotos – ein Buch für hohe Ansprüche oder junge Talente und Semiprofis, die diese Kreativität zu würdigen wissen. Das empfehlenswerte Buch greift den Trend der Regionalität auf und zeigt in 50 Rezepten, auf welche Weise lokale Produkte die im Buch vorgestellten Spitzenköche inspirieren und wahre
Gaumenfreuden entstehen lassen.

Silbermedaille: Die neue regionale Küche

Kuchen, Tartes & Cupcakes
von Bernd Siefert
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Das neue Werk Bernd Sieferts ist wunderbar bebildert und zeichnet sich vor allem durch seine Bandbreite an alltagstauglichen Rezepten aus. Viele klassische Rezepturen werden appetitanregend und modern neu interpretiert. Perfekt für den Hausgebrauch ist es mit tollen Schritt­für­Schritt Erklärungen ausgestattet. Ein empfehlenswertes Backbuch, das jeder, der gerne backt und Kuchen isst, besitzen sollte.

Silbermedaille: Kuchen, Tartes und Cupcakes

Snacks – Chancen für die Bäckerei
von Werner Kräling, Jürgen Rieber
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Belegte Brötchen, Waffeln, gebackene Snacks, Flammkuchen und viele kleine Gerichte – all das ist möglich, wenn man im Bäckerhandwerk nach Ideen sucht, um seinen Umsatz zu steigern. Dieses empfehlenswerte Buch gibt einem unzählige Rezeptideen, die durch appetitanregende Bilder überzeugen. Weitere Informationen über Trends, Verbraucherverhalten und Erfolgsbausteine für das Snackgeschäft runden das sehr informative Buch ab. Neben klassichen Bäckersnacks hält es auch für den Hausgebrauch viele Anregungen bereit, um kleine Speisen herzustellen und appetitlich anzurichten.

Silbermedaille: Snacks

Sous-vide
von Heiko Antoniewicz
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2011

Beschreibung: In diesem empfehlenswerten Buch wird Sous­vide professionell beschrieben und dem Leser die vielfältigen Möglichkeiten der Gartechnik im Vakuum aufgezeigt. Ein Buch für fortschrittlich denkende Profis und für alle, die es werden wollen. Die Rezepte sind sorgfältig dokumentiert und fotografisch ansprechend dargestellt. Mit diesem Werk schafft der Sternekoch Heiko Antoniewicz eine wahre Fundgrube an Rezepten dieser modernen Zubereitungsmethode.

Silbermedaille: Sous-vide

Patisserie International
von Wolfgang Kießling
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2011

Beschreibung: „Patisserie International“ ist ein sehr anregendes Buch mit tollen Rezepten für den Fachmann und besticht als Sammelsurium der besten Süßspeisen aller Kontinente. Mit ausführlichen Erklärungen der regionalen Besonderheiten sowie Erläuterungen zu außergewöhnlichen Zutaten und Techniken zeichnet sich das Werk als wahres Muss für jeden Süßspeisenliebhaber aus. Über 100 klassiche und variierte Rezepte geben dazu Anregungen aus den verschiedensten Regionen der Welt.

Silbermedaille: Patisserie International

Pralinen
von Jean-Pierre Wybauw
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2011

Beschreibung: Das Spektrum des Genusses von Pralinen ist vielfältig und kaum einer kann es dem interessierten Leser näher bringen als der Fachmann Jean­Pierre Wybauw. In diesem empfehlenswerten Buch finden sich 60 neue Rezepte zu Pralinenspezialitäten. Außerdem überzeugt das Werk durch umfangreiche Erläuterungen verschiedener Techniken und Grundrezepte, um die perfekten Pralinen herstellen zu können.

Silbermedaille: Pralinen

Kaiserliche Küche
von G. Prachl-Bichler, G. Wolfgang Sievers
Verlag: Leopold Stocker Verlag, Graz, Österreich
erschienen: 2010

Beschreibung: Eine wunderbare Mixtur aus historischer Abhandlung und kaiserlichem Kochbuch. Sowohl Küchen­ als auch Geschichtsinteressierte finden in diesem empfehlenswerten Buch eine Fülle an interessanten und so noch nie dargestellten Inhalten über die Familie der Habsburger und ihre kulinarischen Gewohnheiten.

Silbermedaille: Kaiserliche Küche

Apfelwein 2.0
von Ingrid Schick
Verlag: Neuer Umschau Buchverlag, Neustadt a.d. Weinstraße
erschienen: 2011

Beschreibung: Die Autorin Ingrid Schick hat für das Buch die „neue deutsche Apfelwein­Szene“ bereist und zeigt Kreationen rund um das hessische Kultgetränk. Mehrere deutsche Apfelwein­Winzer werden in dem Buch vorgestellt und kommen zu Wort. Aber das Buch stellt nicht nur Hersteller und Vertreiber vor, sondern wartet auch mit vielen, originellen Rezepten auf. Das empfehlenswerte Buch sorgt für reichlich Anregung und Lust, sich Getränken aus Äpfeln zuzuwenden.

Silbermedaille: Apfelwein 2.0

Seligenstadt tischt auf
von Mathias & Andreas Neubauer
Verlag: SeligenStadtMarketing GmbH, Seligenstadt
erschienen: 2011

Beschreibung: Bei dem ersten kulinarischen Werk über Seligenstadt und Umgebung handelt es sich um ein empfehlenswertes, attraktiv bebildertes Lese­ und Kochbuch, das ausgesuchte regionale Rezepte und die dazu gehörige gesunde Erzeugerlandschaft präsentiert. Hinzu kommen kulinarische Entdeckungen und lebendige Geschichten von Menschen, für die Lebensmittel Leidenschaft und Berufung zugleich sind.

Silbermedaille: Seligenstadt tischt auf

Oliven
von Renate Kissel
Verlag: Sigloch Edition, Blaufelden
erschienen: 2010

Beschreibung: Das empfehlenswerte Kochbuch im traditionellen Format ist besonders gut ausgearbeitet: Anbau, Ernte, Verarbeitung, Sorten, Rezepte ­ alles, was man wissen sollte über das „grüne Gold des Südens“. Klar und übersichtlich dargestellt und, wie bei allen Sigloch­Büchern, ist auch dieses Werk mit exzellenten Fotos untersetzt. Die ausgesuchten Rezepte sind gut geordnet und von der Spezialistin für Ernährungslehre Renate Kissel für den Hausgebrauch beschrieben.

Silbermedaille: Oliven

Kochwerkstatt
von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer
Verlag: Stiftung Warentest, Berlin
erschienen: 2010

Beschreibung: Martina Meuth und Bernd Neuner­Duttenhofer als Deutschlands dienstälteste Fernsehköche haben mit Leidenschaft und großer Sachkenntnis ein Standardwerk für Hobbyköche erschaffen und erläutern in diesem empfehlenswerten Buch alle wichtigen Küchengeräten und Küchenhelfer, die in keiner Küche fehlen dürfen. In über 160 Rezepten und vielen detaillierten Bildern werden dem Leser zahlreiche Tipps und Hinweise für die Handgriffe der modernen Kochkunst näher gebracht.

Silbermedaille: Kochwerkstatt

Meine Jacobsleiter
von Thomas Martin, Martin Lagoda
Verlag: Südwest Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: Mit seinem interessanten Konzept kann dieses Buch überzeugen. Glaubwürdig wird versucht, dem Laien Kochkünste zu vermitteln und dank der Einteilung nach 3 Schwierigkeitsgraden finden sich auch für den Profikoch noch Herausforderungen in diesem empfehlenswerten Buch. Zu den ausführlichen und sehr guten Rezeptbeschreibungen mit ausgewählten Zutaten erhält man vom Autor beim Lesen viele hilfreiche Tipps und zusätzliche Weinempfehlungen, die die Gerichte abrunden.

Silbermedaille: Meine Jacobsleiter

Meine Küchengeheimnisse
von Alfons Schuhbeck
Verlag: Zabert Sandmann Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: In Alfons Schuhbecks Kochbuch finden sowohl Hobbyköche als auch Semiprofis alles, was sie schon immer wissen wollten über die kleinen und großen Geheimnisse des Küchengeschehens. All das verpackt der Autor in anregenden und stimmigen Rezepten und mit vielen hilfreichen Tipps. Für ideale Kochergebnisse sorgen auch die sehr gelungenen Ablauffotos und die nachvollziehbare Gliederung des empfehlenswerten Buches unterstützt den Leser dabei, die Rezepte zu schmökern.

Silbermedaille: Meine Küchengeheimnisse

Polettos Kochschule - Mein neuer Grundkurs für Einsteiger
von Cornelia Poletto
Verlag: Zabert Sandmann Verlag, München
erschienen: 2010

Beschreibung: Cornelia Polettos neuestes Werk ist mehr als ein Grundkurs für Anfänger. Mit ausführlichen Beschreibungen, Schritt­für­Schritt­Bildern zur Erklärung von Grundtechniken und interessanten und hilfreichen Tipps rückt sie den Spaß am Kochen in den Mittelpunkt und gibt Anregungen und Inspirationen für die Alltagsküche mit dem gewissen Pfiff. Die einfachen und verständlichen Erklärungen lassen jeden Hobbykoch mit diesem empfehlenswerten Buch schmackhafte Gerichte zubereiten.

Silbermedaille: Polettos Kochschule - Mein neuer Grundkurs für Einsteiger

Silbermedaille

Kategorie Management & Lehre

Ausbildung und Karriere in Hotellerie und Gastronomie
von Hannes Finkbeiner
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Eine Orientierungshilfe für zukünftige Auszubildende in der Gastronomie und Hotellerie. Das Buch fördert das Interesse, einen gastronomischen Beruf zu ergreifen und zu erlernen, ohne dabei die „Schattenseiten“ der Branche zu verschweigen. Durch authentische Erfahrungsberichte wird die Glaubwürdigkeit weiter untermauert. Ein empfehlenswertes Buch, das einem als begleitender Helfer während der Berufswahl zur Seite steht.

   Silbermedaille: Ausbildung & Karriere in Hotellerie und Gastronomie

Der perfekte Businessplan
von Gerald Dawidowsky
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Gerold Dawidowsky, Gastronomiebetriebswirt sowie zertifizierter Coach und Prozessberater, offeriert dem interessierten Leser mit diesem empfehlenswerten Buch eine sehr umfassende und vollständig wirkende Arbeit mit vielen Aspekten aus verschiedenen Blickwinkeln. Gut gegliedert, klar beschrieben und mit Beispielen versehen – ein hilfreiches Werk für alle angehenden Gastronomen auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Silbermedaille: Der perfekte Businessplan

Service-Check Gastronomie & Hotellerie
von Christine Possler, Ulla Thombansen
Verlag: Matthaes Verlag, Stuttgart
erschienen: 2010

Beschreibung: Wer in einem kleinen oder mittleren Hotel­ bzw. Gastronomiebetrieb seine Serviceleistungen kritisch prüfen möchte, findet in diesem Buch den idealen Ratgeber. Gute Praxistipps in Kombination mit pragmatischen Empfehlungen und leicht zu merkenden Regeln ermöglichen es Fach­ und Führungskräften, konkrete Lösungen zu erarbeiten und sofort im täglichen Ablauf zu integrieren. Besonders anschaulich wird das empfehlenswerte Buch durch eine Vielzahl von Beispielen und konkreten Situationen aus der Praxis.

Silbermedaille: Service-Check
 

GAD goes Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook


Anschrift / Telefon

Kontaktieren Sie die Geschäftsstelle der GAD gerne auch per Post oder Telefon:

Burgstraße 35
59755 Arnsberg

Tel.: +49 (0)2932 - 894 5355
Fax: +49 (0)2932 - 931 007


 

© 2017 Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.