Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.

Lucca-Auge Drucken E-Mail

Was versteht man unter Lucca-Augen?

Auf rund ausgestochenen gerösteten Weißbrotscheiben angemachtes Tatar geben, darauf eine ausgelöste Auster setzen und mit Kaviar in Form von Augenbrauen umlegen.

Pauline Lucca (1841 – 1908) war eine berühmte Sängerin. Ihre faszinierende Erscheinung, besonders ihre strahlenden Augen hatten es dem Publikum angetan. Ihr zu Ehren kreierte der Küchenchef des Berliner Restaurants Kempinski die Lucca-Augen.

 

GAD goes Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook


Anschrift / Telefon

Kontaktieren Sie die Geschäftsstelle der GAD gerne auch per Post oder Telefon:

Burgstraße 35
59755 Arnsberg

Tel.: +49 (0)2932 - 894 5355
Fax: +49 (0)2932 - 931 007


 

© 2016 Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.