Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.

Geschichtliches und Zitate Drucken E-Mail

WCarl Friedrich von Rumohrer immer sich mit der Person Carl Friedrich von Rumohrs befasst, dem erschließt sich ein außergewöhnlicher Mensch. Ein Mensch mit einem Leben in einer außergewöhnlichen Zeit. Vielleicht mit einem Leben als Spiegelbild dieser Zeit.

Geschichtliches

1785 bis 1843 - Jahre der Umwälzungen und Veränderungen, die kaum in wenigen Worten faßbar sind. Französische Revolution, die Kriegszüge Napoleons in Europa, Zusammenbruch traditioneller Strukturen in Preußen und Österreich, Gründung der Rheinbundstaaten, Befreiungskriege, Wiener Kongreß, Neuordnung Deutschlands, landwirtschaftliche Reformen, beginnende Technikentwicklung und Industrialisierung, Burschenschaften, Wartburgfest, Demagogenverfolgung, Hambacher Fest, Revolution von 1848.

Vom geistigen Leben war es die Zeit der Aufklärung, der Philosophie des deutschen Idealismus, der Romantik und des Biedermeier. Loslösung von einem Jahrhundert französischer Dominanz und Rückbesinnung auf eigene Werte und kulturelle Leistungen, erwachendes Nationalbewußtsein, Aufblühen der Geisteswissenschaften.

Als Wegbereiter dieser Epoche stehen Namen wie Lessing, Klopstock, Herder, Kant, Schiller, Hegel und in der Musik Bach, Händel, Gluck, Haydn und Beethoven. - Von diesen Wegbereitern setzt sich die Massierung bedeutender Persönlichkeiten in das Leben von Rumohrs fort.

Alles lesen …
 

GAD goes Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook


Anschrift / Telefon

Kontaktieren Sie die Geschäftsstelle der GAD gerne auch per Post oder Telefon:

Burgstraße 35
59755 Arnsberg

Tel.: +49 (0)2932 - 894 5355
Fax: +49 (0)2932 - 931 007


 

© 2016 Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.